FWG Dietzhölztal sachbezogen - bügernah - unabhängig
FWG Dietzhölztalsachbezogen  -  bügernah  -  unabhängig

Hier finden Sie uns

FWG Dietzhölztal
Geschäftsstelle:Milanweg 2
35716 Dietzhölztal
Telefon: 02774 4403

Email: info@fwg-dietzhoelztal.de

Spende

 

500 Euro für "Antonia und John" aus Erwersbach gespendet (siehe Aktuelles "JHV")

Termine

siehe Aktuelles

Mitglied werden

BeitrittserklärungFWG2014.pdf
PDF-Dokument [107.8 KB]

leitlinien

 

 

Bekenntnis zur Demokratie

Die Freie Wählergemeinschaft Dietzhölztal (FWG) bekennt sich zur Demokratie als der bestmöglichen Staatsform unserer Zeit. Die FWG steht auf dem Boden des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland und der Verfassung des Landes Hessen. Wir lehnen jede Art von Radikalismus ab und wenden uns gegen alle Bestrebungen demokratische Mitwirkungsrechte einzuengen.
Die Freie Wählergemeinschaft ist überzeugt, dass ein gesunder Staat sich von unten nach oben aufbaut und deshalb Städte und Gemeinden den besten Rahmen zur Verwirklichung einer bürgernahen Demokratie bieten.

 

Bereitschaft zu Mitarbeit

Aus der Überzeugung, dass unsere demokratische Gesellschaft nur gedeihen kann, wenn an ihrer Basis, in Städten und Gemeinden, die Bevölkerung intensiv an der Willensbildung teilnimmt, will die Freie Wählergemeinschaft alle jene Kräfte mobilisieren und zur Mitarbeit bewegen, die eine parteipolitische Bindung ablehnen.
Die FWG wirkt an der Willensbildung im Rahmen der Kommunalwahl dadurch mit, dass sie befähigte, im öffentlichen Leben der Gemeinde bereits bewährte und angesehene Bürger zu einer Kandidatur für die Gemeinde-Gremien bewegt und über die Liste der FWG zur Wahl stellt.

 

Kommunale Selbstverwaltung und Bürgerbeteiligung
Die FWG sieht ihre Aufgabe besonders in der Erhaltung und Fortentwicklung der Gemeinde Dietzhölztal als ein Lebensraum, der auf die Bedürfnisse der Menschen aller Schichten in einem demokratischen Gemeinwesen ausgerichtet ist. Hierzu gehört auch insbesondere die Sicherung der ärztlichen Versorgung.

Ausgehend von ihrem Grundsatz "Demokratische Selbstbestimmung statt Verwaltungsherrschaft", setzt sich die FWG deshalb für größere Mitwirkungs-möglichkeiten der Bürgerschaft an der kommunalen Selbstverwaltung ein.
Dazu gehören sowohl die Mitwirkung sach- und fachkundiger Einzelpersonen, wie auch die Beteiligung relevanter Gruppen an den sie betreffenden öffentlichen Entscheidungen und Aufgaben. Enger Kontakt mit der Bürgerschaft, rechtzeitige Information und öffentliche Diskussion wichtiger Fragen und eine offene Zusammenarbeit mit den Medien sind für eine vertrauenswürdige, demokratische Selbstverwaltung unbedingt notwendig.

 

Finanzen und Steuern
Zu einer gesunden kommunalen Finanzpolitik gehört ein festes finanzielles Fundament und eine bedarfsgerechte steuerliche Basis, aber auch leistungsgerechte sowie kostendeckende Tarife und Gebühren. Wichtigste Grundlage der Finanzen der Gemeinde ist nach wie vor die Wirtschaftskraft der Dietzhölztaler Betriebe, die es zu erhalten und weiter zu entwickeln gilt.

 

Gemeindeentwicklung
Dietzhölztal soll wichtiger Ort für Begegnung von Menschen und des Austausches von Ideen, Dienstleistungen und Waren bleiben und auch jungen Menschen und Familien eine Zukunft und Heimat bieten.

Auf dem Weg in die Informationsgesellschaft steht Dietzhölztal vor der Aufgabe, seine Identität als unverwechselbare Heimat zu erhalten und als wirtschaftliches Zentrum Arbeitsplatz nicht nur für seine Bewohner, sondern auch für das Umland und die Region zu bleiben.
Planungen und darauf beruhendes Verwaltungshandeln müssen von der Freien Wählergemeinschaft immer wieder überprüft werden, ob sie der genannten Aufgabenstellung entsprechen.

 

Kulturelles Leben
Die Erhaltung und Weiterentwicklung des kulturellen Lebens hat eine große Bedeutung für die Zukunft Dietzhölztals. Die FWG setzt sich deshalb für eine bedarfsgerechte finanzielle Ausstattung sowohl der klassischen Kultur-einrichtungen wie auch einer freien Kulturszene ein.
Vereine erfüllen gleichfalls wichtige gemeinschaftsstiftende Aufgaben. Ihre Unterstützung ist deshalb für die FWG ein wichtiges Anliegen.

 

Freizeit und Sport
Mehr freie Zeit und Gesundheitsbewusstsein lassen die Bedeutung des Sports wachsen. Die FWG unterstützt vor allem den Breitensport in den Vereinen. Aber auch die "offenen" Sportangebote von Vereinen und freien Gruppen sollen gefördert und die sozialen Dimensionen des Sports berücksichtigt werden.

 

Individualverkehr
Die FWG unterstützt eine Förderung des Bürgerbusses oder ähnlicher Einrichtung und alle Bemühungen um eine bessere Erreichbarkeit von Zielen innerhalb und außerhalb der Gemeinde unabhängig vom Auto.

 

Tourismus

Ein Mehr an touristischer Attraktivität zum Nutzen unserer Bevölkerung, aber auch um mehr Besucher nach Dietzhölztal zu locken, ist unser Leitgedanke.  Die FWG unterstützt die Maßnahmen zum Ausbau des Tourismus in Dietzhölztal.

 

Natur und Umwelt

Um in der Zukunft unsere Heimat lebens- und liebenswert zu erhalten und auch weiterhin für den Tourismus attraktiv zu sein, ist es wichtig, unsere Natur und Umwelt zu schützen. Wir wollen, dass unsere Landschaft sinnvoll und naturschonend verändert wird. Dies soll bei kleinen Projekten wie zB. Sportanlagen oder Wanderwege für den Breitensport ebenso berücksichtigt werden wie beim Ausbau der Anlagen zur Gewinnung erneuerbarer Energie oder anderen Zwecken und Anforderungen der Gesellschaft.

 

Mut zu neuen Wegen
Verantwortliche Kommunalpolitik ist nicht Selbstzweck, sondern Mittel, das Zusammenleben aller sinnvoll zu sichern und auszubauen. Die Freie Wählervereinigung will deshalb nicht nur das Gute bewahren, sondern sich auch dem Prozess der Veränderung öffnen, wenn neue Entwicklungen als Chance und Bereicherung begriffen werden können.
Überholte Rezepte und starre, mit Fraktionszwang durchgesetzte Parteidoktrinen aus Berlin und Wiesbaden, die mehr dem Machterhalt als dem Gemeinwohl verpflichtet sind, besitzen nicht den Erneuerungswillen und die Kompetenz, die angesichts der heutigen Herausforderungen notwendig sind.

Um dies zu ändern, brauchen wir eine möglichst breite Unterstützung der Dietzhölztaler BürgerInnen. Denn ihr allein gilt unser politisches Handeln!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FWG Dietzhölztal